Drei Jahre ProjectForum: Etablierter Online-Marktplatz forciert Internationalisierungs- und Bestandsanlagenstrategie

Der Qualitätsführer unter den Online-Marktplätzen für Photovoltaik-Projekte und Solarkraftwerke erweitert die Sprachvarianten und setzt in reiferen Märkten auf den Zweitmarkt für Photovoltaik-Bestandsanlagen

Pressemeldung der Firma Project Forum 4t2 GmbH
Screenshot ProjectForum Homepage


ProjectForum feiert das erfolgreiche dreijährige Bestehen der Handelsplattform für Photovoltaik-Projekte und Solarkraftwerke mit der regionalen Expansion seiner Aktivitäten. Nach der Einbindung von Spanisch und Französisch verfügt das Portal über insgesamt fünf Sprachvarianten. Der Online-Marktplatz eröffnet sich hierdurch einen Zugang zu den PV-Zukunftsmärkten in Lateinamerika und den französischsprachigen Ländern der afrikanischen Sub-Sahara Region.

Intensive Unterstützung bei der Vermarktung von PV-Projekten

ProjectForum bietet neben den sprachlichen Voraussetzungen qualifiziertes Know-how in allen rechtlichen und landesspezifischen Gegebenheiten. Der Wettbewerbsvorteil des Marktplatzes liegt in der kostenlosen fachlichen Unterstützung der Projektentwickler bei der Präsentation ihrer Projekte. Diese durch das Team von ProjectForum geleistete Vorarbeit sowie die strukturierten Datenräume ermöglichen den Kaufinteressenten eine schnelle und fundierte Bewertung der verschiedenen Angebote.

Fokus in Deutschland und Italien auf den Photovoltaik-Zweitmarkt

In den reifen Photovoltaik-Märkten fokussiert sich ProjectForum auf den Wiederverkauf von Photovoltaik-Bestandsanlagen. „Allein in Deutschland und Italien existieren mehr als 50.000 MWp an Photovoltaik-Bestandsanlagen, die mehr als ein Drittel der weltweit installierten Leistung repräsentieren“, so Karsten Kreissler, Geschäftsführer der Project Forum 4t2 GmbH. „Während der Erstverkauf der Anlagen zumeist über den klassischen Vertrieb der installierenden Generalunternehmer erfolgte, wird ProjectForum zunehmend für die Zweitvermarktung von Investor zu Investor beauftragt.“ Die intensive Vorqualifizierung der angebotenen Anlagen sowie der potenziellen Käufer sorgt dafür, dass fortlaufend volldokumentierte PV-Bestandsanlagen mit einer Gesamtleistung im zweistelligen Megawattbereich angeboten werden.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Project Forum 4t2 GmbH
Caprivistraße 39
22587 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2097-3418
Telefax: +49 (40) 2094-8389
http://www.project-forum.biz

Ansprechpartner:
Angelika Schulte-Schnee
Marketing / Communications
+49 (40) 20973418



Dateianlagen:
    • Screenshot ProjectForum Homepage
Mit www.project-forum.biz betreibt ProjectForum den internationalen und professionellen Online-Marktplatz für Photovoltaik-Projekte und Anlagen. Der Marktplatz ist die direkte Schnittstelle zwischen Projektentwicklern, Generalunternehmern und Investoren. Alle Angebote werden vor der Veröffentlichung auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft. Jedem Angebot ist ein eigener Datenraum zugeordnet, in dem die umfassende Projektdokumentation hinterlegt ist. Hierdurch wird sichergestellt, dass nur reale Projekte angeboten und unnötige Zwischenhändler ausgeschlossen werden. Das Team von ProjectForum verfügt über langjährige Erfahrungen in den Bereichen der Entwicklung, der Planung und Umsetzung sowie der Finanzierung und Betriebsführung von Photovoltaik-Kraftwerken in Europa. Die Project Forum 4t2 GmbH wurde im Jahr 2010 gegründet und hat ihren Sitz in Hamburg.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.