Die ikratos Solar und Energietechnik GmbH hat im bundesweiten Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ erfolgreich die Nominierung erreicht.

Pressemeldung der Firma iKratos Solar und Energietechnik GmbH
iKratos Logo


Ähnlich wie im letzten Jahr, wo deutschlandweit 4.555 Unternehmen und Institutionen für den Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ nominiert wurden wurden von der Oskar-Patzelt-Stiftung wieder zahlreiche Unternehmen, die innovativ und mittelständisch sind, zum Großen Preis des Mittelstandes nominiert.

So werden aus allen Bereichen des Handwerks der Fertigung und der Dienstleistung Firmen nominiert, die innovative und beständige Firmenphilosophien auch für Ihre Mitarbeiter tragen. Die ikratos GmbH ist eine Firma die bereits lange Zeit auf dem Markt der erneuerbaren Energien tätig ist.

Über die Auszeichnung:

Im Jahr 2014 wird der „Große Preis des Mittelstandes“ bereits zum 20. Mal verliehen. 2013 erreichten über 700 Unternehmen die Jurystufe. Von diesen zählten später wiederum etwa 100 Unternehmen zu den Preisträgern.

DIE WELT titelte: „Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene „Große Preis des Mittelstandes“ ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung.“

Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtages sagte: „Wer hier nominiert wurde, hat allein durch diese Auswahl bereits eine Auszeichnung 1. Güte erfahren.“

Über die ikratos GmbH:

Die im Jahre 1998 gegründete ikratos GmbH ist vorwiegend im Bereich der erneuerbaren Energien tätig. So hat man bis heute ca. 4500 Projekte installiert. Photovoltaik, Solar Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke und Energiekonzepte werden von der innovativen Firma beraten und durchgeführt. Jede Woche wird eine so genannte EnergieSprechstunde durchgeführt man ist regional in der Metropolregion Nürnberg mit Messen und Ausstellungen unterwegs und sehr bekannt. Aktionen wie die 99 Dächer Aktion und die 99 Wärmepumpen Aktion werden im Jahr 2015 forciert. Firmen im Ausland wurden ebenso gegründet wie Arbeitskreise für Energiekonzepte. Seit neuestem führt man im Solarcafé in Weissenohe Beratungen durch, hier können auch Events, Unternehmer Treffs, und Kundengespräche durchgeführt werden. Die ikratos GmbH befindet sich vor den Toren Nürnbergs und ist mitten in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen und Forchheim beheimatet.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
iKratos Solar und Energietechnik GmbH Harhammer
+49 (9192) 992800



Dateianlagen:
    • iKratos Logo


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.