WALZEN IRLE GmbH: Größter Kolben in der Firmengeschichte gefertigt

Pressemeldung der Firma BDG - Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie
Der Kolben aus Hartguss ist mit einem Fertiggewicht von fast 35 t der größte bisher bei der WALZEN IRLE GmbH gegossene Kolben


Mit einem Fertiggewicht von fast 35 t, einem Durchmesser von 1.520 mm und eine Länge von 3.600 mm hat die WALZEN IRLE GmbH, ein weltweit führendes Unternehmen in der Walzenherstellung für verschiedenste Industriebereiche, den bisher größten Kolben in der Firmengeschichte gefertigt.

Der hohl gegossene Kolben aus Hartguss ist das „Herzstück“ einer Strangpresse, um Aluminiumprofile für beispielsweise Tür- oder Fensterrahmen herzustellen. Der in der Presse horizontal angeordnete Kolben drückt die 400 Grad heißen Rundknüppel durch einen „Rahmen“, wodurch das Material in die entsprechende Form gepresst wird.

Bei dem Guss handelt es sich um einen statischen Schalenhartguss (Einstoff). Die harte (weißerstarrte) Außenschale des Kolbens, die aufgrund des schnellen Abkühlens durch das Gießen gegen Kokille entsteht, ermöglicht ein verschleißfreies lebenslanges Gleiten in den Führungs- und Dichtungspaketen.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
BDG - Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie
Hansaallee 203
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 6871-0
Telefax: +49 (211) 6871-333
http://www.bdguss.de/



Dateianlagen:
    • Der Kolben aus Hartguss ist mit einem Fertiggewicht von fast 35 t der größte bisher bei der WALZEN IRLE GmbH gegossene Kolben
    • Der Kolben aus Hartguss ist mit einem Fertiggewicht von fast 35 t der größte bisher bei der WALZEN IRLE GmbH gegossene Kolben


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.