greentech und Erck Rickmers bündeln Kräfte in der Photovoltaik

Pressemeldung der Firma greentech

Der Unternehmer Erck Rickmers hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 die Mehrheit des Hamburger Photovoltaik-Dienstleisters greentech übernommen. Ziel ist der Aufbau einer neuen Unternehmensgruppe unter der bestehende Marke greentech, die neben dem Management von PV-Anlagen (PV = Photovoltaik) künftig auch Solarparks entwickelt.

„Photovoltaik ist unabdingbar, um die Welt mit klima- und umweltschonender Energie zu versorgen. Es ist die Zukunftstechnologie schlechthin. Wir verknüpfen dafür die technische Expertise und den Marktzugang von greentech mit unserer Kapitalstärke und unserem Projektentwicklungs-Know-how“, erläutert Erck Rickmers, der mit seinem Family Office in das Zukunftsgeschäft investiert. „Entscheidende Weichen für den Erfolg von Photovoltaikanlagen werden in der Projektentwicklungsphase gestellt. Wir freuen uns daher sehr, diesen Bereich ab sofort gemeinsam mit unserem neuen Partner zu erschließen“, sagt Ingo Rehmann, Geschäftsführer und Gründer von greentech.

Mit einem Portfolio von mehr als 200 Anlagen ist greentech einer der größten unabhängigen Service-Dienstleister für das Management von PV-Anlagen in Europa. Das Unternehmen weist einen Track Record von mehr als einem Gigawatt für die kaufmännische und technische Beratung bei der Errichtung und dem Betrieb von PV-Kraftwerken aus. greentech wurde im Jahr 2008 in Hamburg von Ingo Rehmann gegründet und ist in elf Ländern aktiv. Rund 50 erfahrene Experten bieten heute ein Full-Service-Konzept für PV-Anlagen aller Größenklassen. Zu den Kunden gehören Versicherungen, Investmentfonds, Stadtwerke sowie regionale und internationale Energieversorger. Unter der Leitung der bisherigen Gesellschafter Aleksis Schäfer und Jörn Carstensen wird das Dienstleistungsangebot fortgeführt und erweitert. „Wir freuen uns, einen finanzstarken Partner an der Seite zu haben, mit dem wir zukünftig konsequent neue Service-Geschäftsfelder und Märkte entwickeln“, erklärt Jörn Carstensen. „Davon werden auch unsere Kunden profitieren.“

greentech plant Entwicklung von Photovoltaik-Kraftwerken in Europa

Die neue Unternehmensgruppe wird zukünftig PV-Parks in Europa entwickeln und betreiben. Ingo Rehmann wechselt zur hierfür gegründeten greentech projects GmbH und ist zusammen mit der weiteren Geschäftsführung der Gesellschaft für den Aufbau des neuen Projektenwicklungsgeschäfts verantwortlich.

„In Europa sehen wir nach wie vor ein großes Potenzial für die immer wettbewerbsfähiger werdende Solarenergie. Mit dem Eintritt in die Projektentwicklung erschließen wir uns diesen interessanten und gleichzeitig ökologisch nachhaltigen Wachstumsmarkt“, erläutert Rickmers, zu dessen Firmengruppe unter anderem die Investment- und Asset-Management-Gesellschaft Nordcapital gehört. Diese hat gemeinsam mit privaten Investoren verschiedene Solarparks mit einer Leistung von insgesamt 80 Megawatt finanziert – darunter den 51 Megawatt großen Solarpark im bayerischen Straßkirchen. Felix von Buchwaldt, Chief Executive Officer der Nordcapital, ist als Chief Financial Officer der neuen Projektentwicklungssparte von greentech für die Finanzierung der PV-Anlagen verantwortlich.

Über die Erck Rickmers Gruppe

Der Hamburger Unternehmer Erck Rickmers investiert über sein Family Office E.R. Capital Holding in verschiedene Geschäftsbereiche mit den Schwerpunkten Immobilien, Private Equity, Schifffahrt und Asset Management. Als Philanthrop gründete Rickmers die Humanities and Social Change International Foundation, die sich mit den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit beschäftigt.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
greentech
Hopfenstraße 23
20359 Hamburg
Telefon: +49 (40) 80606694-31
Telefax: +49 (40) 80606694-99
https://www.greentech.energy

greentech ist ein Hamburger Dienstleistungsunternehmen, das sich auf das Management und den Betrieb von Photovoltaik-Kraftwerken spezialisiert hat. greentech bietet profunde technische Expertise für alle Projektphasen von Solarprojekten und sichert so den langfristigen Erfolg von PV-Investitionen.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.