Mechanische Verfahrenstechnik: Immer auf dem neuesten Stand der Technik

Das VDI Wissensforum und die VDI-GVC präsentieren auf der Fachmesse "POWTECH" am 23. und 24. April 2013 in Nürnberg in der Halle 5 am Stand 203 das Weiterbildungsangebot und ihre Aktivitäten

Pressemeldung der Firma VDI Wissensforum GmbH
VDI Wissensforum und VDI-GVC informieren auf der POWTECH 2013 in Halle 5 am Stand 203 (Bild: VDI Wissensforum)


Das VDI Wissensforum und die VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC) stellen sich auf der internationalen Fachmesse POWTECH in Nürnberg vor. Vom 23. bis 25. April 2013 können sich Messebesucher in der Halle 5 am Stand 203 über die Aktivitäten der VDI-GVC und das umfangreiche Weiterbildungsangebot speziell für die Verfahrenstechnik informieren.

Verfahrenstechniker und Chemieingenieure aus aller Welt finden auf der Technologiefachmesse POWTECH einen umfassenden Überblick über technische Lösungen für eine Vielzahl an Branchen wie Glas-, Baustoff- und Papierindustrie bis zur Pharma-, Chemie- und Nahrungsmittelbranche. Der internationale Fachkongress PARTEC zur Partikeltechnologie findet parallel statt und bildet eine Verbindung zwischen Anwendung und Forschung für die Entwicklung und Handhabung innovativer Produkte aus Partikeln. „Mit diesem Konzept unterstützt die VDI-GVC als ideeller Mitträger der Veranstaltung und Mitinitiator von ProcessNet den fachlichen Austausch in der Anwendung und der Forschung auf dem Gebiet der Mechanischen Verfahrenstechnik“, so Dr. Ljuba Woppowa, Geschäftsführerin der VDI-GVC.

Mitglieder und interessierte Fachleute können sich vor Ort über aktuelle Aktivitäten und die Vorteile einer VDI-Mitgliedschaft informieren. Darüber hinaus stellt das VDI Wissensforum das Weiterbildungsangebot für die Prozessindustrie im Bereich der Verfahrens- und Sicherheitstechnik vor. Das Themenspektrum reicht von der Anlagenplanung und -inbetriebnahme über die Misch- und Trocknungstechnik bis zum Explosionsschutz. Das Seminar „Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen“, hat sich beispielsweise seit vielen Jahren zum Klassiker für alle angehenden und etablierten Anlagenbauer entwickelt. Bereits über 3500 Ingenieure haben das Seminar besucht.

Nicht nur am Messestand, sondern auch im ProcessNet-Café am Eingang Mitte können sich die Experten bei einer Kaffeespezialität austauschen.

Weitere Informationen: VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-201, Telefax: -1 54 oder im Internet unter www.vdi-wissensforum.de oder www.powtech.de.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
VDI Wissensforum GmbH
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 6214-201
Telefax: +49 (211) 6214-154
http://www.vdi-wissensforum.de

Ansprechpartner:
Jennifer Rittermeier
+49 (211) 62146-41



Dateianlagen:
    • VDI Wissensforum und VDI-GVC informieren auf der POWTECH 2013 in Halle 5 am Stand 203 (Bild: VDI Wissensforum)
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.500 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.